Abtei zum heiligen Georg in Weltenburg (Niederbayern)

Um 600 durch die Kolumbanschüler Eustasius und Agilus unter dem Einfluß der Langobardenkönigin Theodolinde gegründet; am 21.03.1803 aufgehoben; am 01.06.1842 durch König Ludwig I. von Bayern als Priorat wiedererrichtet und am 25.08.1913 von König Ludwig III. zur Abtei erhoben.